#1

E3 Prijs Vlaanderen - Harelbeke (1.HC)

in Rennberichte 28.03.2009 18:34
von horzengnolm | 389 Beiträge

Herzlich Willkommen zum E3 Prijs Vlaanderen-Harelbeke (1.HC) 2009!

Heute können wir ihnen leider nur eine kurze Zussamenfassung des Rennes bieten da nebenbei noch das Criterium International und der Grand Prix du Portugal laufen.
Dieser Eintagesklassiker ist ein typisches Kopfsteinpflaster Rennen mit Hellingen und einigen KSP-Passagen. Viele berühmte Fahrer standen heute morgen am Start unter ihenen Tom Boonen, Karsten Kroon, Phillipe Gilbert, Juan Antoni Flecha, Nick Nuyens und Stijn Devolder, eigentlich die ganze KSP-Elite, die in ihrer Vorbereitung zu den ganz großen Rennen wie die Ronde udn Paris-Roubaix sich befinden.

Nach einer hektischen Anfangsphase konnten sich 3 Fahrer lösen vom feld und bildeten die Gruppe des Tages:

SCHMITZ Bram (TSV)
HOVELYNCK Kurt (VAC)
HULSMANS Kevin (COF)


Die drei arbeiteten gut zussamen udn waren hier natürlich sehr motiviert, aber durch die sehr gute Tempoarbeit im Feld durch Bouguyes Telecom, Ag2r und Columbia wurde die Gruppe schließlich 40 Kilometer vor dem Ziel eingeholt.

Danach versuchten Ag2r und Bouygues das Rennen schwer zu machen und hielten das Tempo hoch. Am Kwaremont attackierten schließlich zwei Fahrer Kartesn Kroon und Frederik Veuchelen schon zwei sehr starke Fahrer auf diesem Terrain, aber auch sie wurden nach ein paar Kilometern wieder eingeholt.
Am darauf folgenden Helling dem Knokteberg konnten sich dann vier Fahrer absetzten.

Zitat
EECKHOUT Nico (BBO)
LANGEVELD Sebastian (FDJ)
VOECKLER Thomas (FUJ)
ISTA Kevin (ALM)



Jedes der großen Favoritenteams hatte also einen fahrer in der Gruppe deswegen konnten sie sich vom feld schnell abstezten, hinten achteten alle auf Gilbert, Boonen und Flech deswegen konnte sich die Gruppe da vorne mehr und merh lösen und konnte auch schließlich nicht mehr eingeholt werden. 2 Kilometer vor dem Ziel attackierte nochmal Voeckler aus dieser Gruppe aber konnte sich nicht absetzten. Es kam dann schließlich zum Sprint den Langeveld knapp vor Ista und Eeckhout gewann. 4. wurde dann noch Voeckler.
Ein paar Sekunden später kam dann das Feld in Ziel angeführt von Pronk der den Sprint vor Boonen udn De Haes für dich entscheiden konnte.

Endergebniss:

1. LANGEVELD Sebastian (FDJ)
2. ISTA Kevin (ALM) s.t.
3. EECKHOUT Nico (BBO) s.t.
4. VOECKLER Thomas (FUJ) +0:04
5. PRONK Matthé (COF) +0:17
6. BOONEN Tom (THR) s.t.
7. DE HAES Kenny (TSV) s.t.
8. ZBERG Markus (VAC) s.t.
9. STEEGMANS Gert (AST) s.t.
10. AMORISON Frederic (RRC) s.t.


Langeveld hier noch im Sprint den er dann schließlich für sich entscheiden konnte!

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: bot
Forum Statistiken
Das Forum hat 3172 Themen und 16519 Beiträge.

Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen