#1

Gran Premio Llodio (1.1)

in Rennberichte 31.03.2009 18:53
von iceman999 | 900 Beiträge

Gran Premio Llodio (Spa) 1.1

Hallo und herzlich willkommen zum nächsten Klassiker auf der spanischen Halbinsel. Heute geht es rund um Llodio auf einem hügeligen Kurs um den Sieg. Die Topfavoriten sind wohl die Klassikerfahrer wie Rodriguez Olivier, F. Schleck, David Herrero oder D. Moreno. Auch Gesink, Vicioso, Kolobnev und Paolini zählen zum engeren Favoritenkreis. Die Frage lautet ob sich auf diesem relativ schwierigen Kurs die absoluten Bergfahrer oder eben die Klassikerfahrer mit Sprinterqualitäten durchsetzen. Ich hab schon etwas über das Profil gesagt, deshalb werfen wir einmal einen Blick darauf:





Los geht es auf den oberen Kurs, den Abschluss bilden zwei Runden auf dem unteren Kurs. Die Entscheidung wird wohl erst auf den beiden Schlussrunden fallen. Vielleicht haben aber auch die Ausreißer eine Chance?

Der Start ist bereits erfolgt und zu Beginn gab es einige Attacken. Schnell bildete sich eine Gruppe, die auch die Gruppe des Tages wurde. Hier die Zusammensetzung:

Zitat

Terpstra (AST)
Lefevre (ALM)
Rubunal (SDA)
Vitali (SDA)
Hernandez Blazquez (BMC)
Ollerenshaw (RRC)
Aug (GRM)



Terpstra wohl der bekannteste unter den Ausreißer, wohl aber keine wirkliche Gefahr für die Favoriten. Im Feld wurde bereits früh das Tempo erhöht und die Gruppe wurde nicht weit weggelassen. Vor den beiden Schlussrunden wurde die Gruppe geschnappt und es hieß "Feld geschlossen".

Nun gehen wir live auf die letzte Runde und da wird wohl noch einiges passieren. Das Feld erreicht gleich den letzten Anstieg des Rennens. Das Tempo wird von den Teams von Astana, BBO und TSV hoch gehalten. Da wird es wohl gleich eine Attacke geben. ATTACKE! Kolobnev attackiert und das Feld fällt auseinander. Garzelli, Paolini, Tschopp, Pozzovivo, Nuyens und noch ein paar haben jetzt einige Probleme. Nur noch rund eine handvoll Fahrer vorne. Nur wer ist noch vorne dabei? Jetzt haben wir die Fahrer, endlich.

Zitat

Kolobnev (TSV)
Gesink (AST)
Rodriguez Olivier (BBO)
F. Schleck (BBO)
Wegmann (ALM)
Karpets (SDA)
Sevilla (RRC)
Herrero Llorente (GRM)

+0,05min.

Garzelli (MRM)
Paolini (MRM)
Tschopp (TSV)
Pozzovivo (AST)
Nuyens (BBO)
Moreno (SDA)
Mazzanti (BMC)
Vicioso (BMC)
Eibegger (GRM)



Kolobnev erreicht als erster die Bergwertung und jetzt geht es in die Abfahrt. BMC und MRM haben hinten noch zwei Fahrer, deshalb werden sie wohl alles daran setzen um die kleine Lücke zu schließen. Sekunde um Sekunde verkleinert sich der Vorsprung. Nach der Abfahrt hat sich die Spitzengruppe um die Fahrer der zweiten Gruppe vergrößert. Gibt es einen Sprint einer großen Gruppe oder erleben wir nochmals Attacken? Garzelli und Mazzanti müssen jetzt dem hohen Tempo der Spitze Tribut zollen und fallen aus der Gruppe zurück. Also noch 16 Fahrer vorne.

3km noch: Gesink will es auf keinen Sprint ankommen lassen und attackiert. Die Gruppe reißt wieder auseinander und nur noch 6 Fahrer können folgen. Mit dabei sind Paolini, Vicioso, Wegmann, Schleck, Rodgriguez und Kolobnev. Lediglich BBO noch mit zwei Fahrern. Da müssten sie ja eigentlich nochmals attackieren, da Paolini wohl der stärkste Sprinter der Gruppe ist.

1km: Die Spitze noch immer beieinander und die 2.Gruppe rund 10sec dahinter. Keiner will oder kann mehr attackieren und es kommt deshalb zu einem Sprint. Der Favorit Paolini setzt sich durch, gefolgt von Wegmann und Vicioso. Der erste Fahrer von BBo auf Platz vier.

Hier das Endergebnis:

Zitat

1.Paolini (MRM)
2.Wegmann (ALM)
3.Vicioso (BMC)
4.Rodriguez Olivier (BBO)
5.Kolobnev (TSV)
6.F. Schleck (BBO)
7.Gesink (AST)
8.Herrero Llorente (GRM) +0,06min.
9.Karpets (SDA)
10.Nuyens (BBO)
11.Sevilla (RRC)
12.Eibegger (GRM)
13.Moreno (SDA)
14.Tschopp (TSV)
15.Pozzovivo (AST)

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: tuzersmalan
Forum Statistiken
Das Forum hat 3172 Themen und 16519 Beiträge.

Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen