#1

Gran Premio Miguel Indurain (1.HC)

in Rennberichte 04.04.2009 12:19
von AvA | 821 Beiträge

Startliste




001AUG Andrus (GRM)
002BARREDO LLAMAZALES Carlos (GRM)
003DOMÍNGUEZ Gustavo (GRM)
004EIBEGGER Markus (GRM)
005HERRERO LLORENTE David (GRM)
006PUJOL Oscar (GRM)
007RUBIANO CHAVEZ Miguel Angel (GRM)




011VALVERDE BELMONTE Alejandro (GCE)
012CLEMENT Stef (GCE)
013AXELSSON Niklas (GCE)
014PELLIZOTTI Franco (GCE)
015BOTCHAROV Alexandre (GCE)
016PEREZ SANCHEZ Francisco (GCE)




021CONTADOR VELASCO Alberto (AST)
022GESINK Robert (AST)
023HORNER Christopher (AST)
024NAVARRO GARCIA Daniele (AST)
025RUBIERA VIGIL José Luis (AST)
026ZUBELDIA AGIRRE Haimar (AST)




031BRÄNDLE Mathias (VGB)
032CÉSAR VELOSO Gustavo (VBG)
033CHTIOUI Rafaâ (VGB)
034GRIVKO Andriy (VGB)
035PANTANO Jarlinson (VGB)
036VOGRINEC Nico (VBG)




041ARRIETA LUJAMBIO José Luis (VAC)
042BELOTTI Francesco (VAC)
043KERN Christophe (VAC)
044LANDALUZE INTXAURRAGA Inigo (VAC)
045LOPEZ GARCIA David (VAC)
046PENA Victor Hugo (VAC)
047PIERFELICI Luca (VAC)
048SABIDO Hugo (VAC)




051MARTIN Daniel (BBO)
052MARZOLI Ruggero (BBO)
053MOSQUERA Ezequiel (BBO)
054PARDILLA BELLÓN Sergio (BBO)
055RODRIGUEZ OLIVER Joaquin (BBO)
056SCHLECK Fränk (BBO)




061FOTHEN Markus (CTT)
062FOTHEN Thomas (CTT)
063GOMEZ MARCHANTE José Angel (CTT)
064IGLINSKIY Valentin (CTT)
065JEGOU Lilian (CTT)
066JOACHIM Benoît (CTT)
067LLOYD Matthew (CTT)
068LOWE Trent (CTT)




071GESCHKE Simon (SKS)
072HENIG Andreas (SKS)
073HONIG Reinier (SKS)
074HUFF Charles Bradley (SKS)
075KNAVEN Servais (SKS)
076LE BOULANGER Yoann (SKS)
077LEEZER Tom (SKS)
078LÖWIK Gerben (SKS)




081GRAJALES Cesar (RRC)
082JIMENEZ SANCHEZ Eladio (RRC)
083MAGNELL Sterling (RRC)
084OLLERENSHAW Doug (RRC)
085SANCHEZ PIMIENTA Julien (RRC)
086SEVILLA Oscar (RRC)
087SWITTERS Adam (RRC)
088WISCOVITCH Jeremiah (RRC)




091CUESTA LOPEZ DE CASTRO Inigo (ALM)
092EFIMKIN Alexander (ALM)
093FÖRSTER Robert (ALM)
094HERRADA LOPEZ José (ALM)
095MONCOUTIE David (ALM)
096MOREAU Christophe (ALM)
097SASTRE CANDIL Carlos (ALM)
098WEGMANN Fabian (ALM)




101ETXARRI MARIN Javier (BMC)
102HERNANDEZ BLAZQUEZ Jesus (BMC)
103KLIMOV Serguei (BMC)
104MAZZANTI Luca (BMC)
105MORABITO Steve (BMC)
106SERPA José (BMC)
107VICIOSO Angel (BMC)

nach oben springen

#2

RE: Gran Premio Miguel Indurain (1.HC)

in Rennberichte 04.04.2009 18:11
von AvA | 821 Beiträge

Ich begrüße sie recht herzlich aus dem sonnigen Spanien zum Eintagesklassiker GP Miguel Indurain, benannt nach dem 5-fachen Toursieger Miguel Indurain, der übrigens auch das Rennen mal gewinnen konnte, genau genommen im Jahre 1987.
Das Rennen findet in der Region Navarra statt, welche im Norden Spanien liegt, und eine der wohlhabensten Regionen Spaniens ist.
Das Rennen ist von der 1.HC Kategorie, die höchste Kategorie für Eintagesrennen die nicht der PT angehören, und führt über rund 191 hügelige Kilometer, und es sollte heute wohl ein Fahrer gewinnen, der seinen Schwerpunkt an Bergen bzw. Hügeln hat, überraschend also das Kai, der Manager von Bouygues Telecom, heute Förster an den Start schickt, da dieser wohl eher keine Chancen haben sollte über die Hügel mit dem Hauptfeld zu kommen, sollte das Tempo angezogen werden.
Bevor wir gleich vor dem Alto de Guirguillano live ins Renngeschehen einsteigen kommt nun erstmal eine kurze Zusammenfassung der bisher Geschehenden:

Das Rennen startete gegen 12 Uhr 30 in Estela, wo das Rennen dann auch wieder enden wird, und sofort kamen Attacken und es konnte sich überraschenderweise recht schnell eine 3–köpfige Gruppe absetzen, hier die Fahrer der Gruppe:

Zitat

016PEREZ SANCHEZ Francisco (GCE)
047PIERFELICI Luca (VAC)
087SWITTERS Adam (RRC)



Die Ausreißer arbeiteten gut zusammen, allerdings machte das Feld, in Form von Astana, Bouygues Telecom, Ag2r, BMC und Garmin – Slipstream, sodass die Ausreißer sich nie einen richtig großen Vorsprung herausarbeiten konnten, und jetzt schon fast wieder eingeholt sind, damit also jetzt live rein ins Rennen…


Die Fahrer jetzt also am Alto de Guirguillano, haben sogar fast schon die Spitze erreicht und nun werden die 3 Fahrer schon sehr früh wieder eingeholt, das Feld aber schon nicht mehr ganz vollständig, da durch das nun schon recht hohe Tempo einige Fahrer, u.a. der vorhin angesprochene Förster, abreißen lassen mussten.
Der Alto de Guirguillano nun überquert, aber nach einer kurzen Abfahrt wartet auch schon der Alto de Lezaun auf die Fahrer.
Ag2r formiert sich nun vorne im Feld und ziehen jetzt das Tempo am Alto de Lezaun mächtig an, nach und nach müssen jetzt immer mehr Fahrer abreißen lassen, und nun versuchts vorne Botcharov mit einer Attacke, aber kommt kaum weg und wird auch sofort wieder eingeholt.
Vielleicht noch 30 Fahrer vorne im Feld, das ist nun wirklich ein Mordstempo was Ag2r hier anschlägt, in Wegmann haben sie ja den Sieger des letzten Jahres und damit natürlich auch für heute einen Top-Favoriten, für den sie dann wohl auch im Moment das Tempo forcieren, übrigens wurde uns noch nicht gemeldet das ein Favorit hätte abreißen lassen müssen, also wohl noch alle vorne mit dabei.
Jetzt fahren sie grade über die Kuppe und jetzt ist wohl erstmal Kräfte sammeln angesagt in der Abfahrt, 2 kleine Gegenanstiege warten in der Abfahrt noch auf die Fahrer, bevor es dann in den Alto de Eraul reingeht, in dem wohl eine Vorentscheidung fallen wird.
Wir geben jetzt mal kurz in die Werbung ab werden dann aber rechtzeitig zum Anstieg wieder da sein, bis gleich…


::::::::::::::::::::::::::::
::::::::::::::::::::::::::::
::::::::::::::::::::::::::::


So da sind wir wieder und der Anstieg hat grade richtig begonnen und nun Attacke von Mosquera!!! Da können nicht mehr viele mitgehen, aber wir kriegen nun schon eine Einblendung der Rennsituation, es befinden sich im Moment 2 Gruppen vor dem Hauptfeld, hier die beiden Gruppen:

Zitat
Gruppe 1:
011VALVERDE BELMONTE Alejandro (GCE)
021CONTADOR VELASCO Alberto (AST)
022GESINK Robert (AST)
053MOSQUERA Ezequiel (BBO)
055RODRIGUEZ OLIVER Joaquin (BBO)
056SCHLECK Fränk (BBO)


Gruppe 2:
004EIBEGGER Markus (GRM)
005HERRERO LLORENTE David (GRM)
014PELLIZOTTI Franco (GCE)
046PENA Victor Hugo (VAC)
086SEVILLA Oscar (RRC)
095MONCOUTIE David (ALM)
097SASTRE CANDIL Carlos (ALM)
098WEGMANN Fabian (ALM)
104MAZZANTI Luca (BMC)
107VICIOSO Angel (BMC)





Also der Vorjahressieger nur in der 2. Gruppe, wo aber Moncoutie und Sastre alles für ihn geben, und vorne ist man sich uneinig, Auch Eibegger hilft jetzt mit in der 2. Gruppe, sodass die immer näher ran kommt nach vorne, im Feld das Tempo raus, der Sieger wird also aus einer der beiden Gruppen kommen, die just in diesem Moment zusammenlaufen, allerdings müssen jetzt Moncoutie, Sastre und Eibegger abreißen lassen, und auch Mosquera am Ende seiner Kräfte, damit noch 12 Fahrer vorne.
Und die überqueren nun den Gipfel des Alto de Eraul, es folgt jetzt eine kurze Abfahrt und dann gibt es noch einen kurzen Gegenanstieg, bevor es dann in eine recht lange Abfahrt geht, die dann am Fuße des Schlussanstieges endet.
Die Fahrer kommen grade in den Gegenanstieg und da Attacke von Pellizotti!
Dahinter die Fahrer sich nun nicht einig, die die alleine in der Gruppe sind wollen natürlich nicht arbeiten wenn andere Teams noch 2 Fahrer dabei haben und auch nicht mitarbeiten.
Jetzt gehtz auch schon wieder in die Abfahrt, Pellizotti vielleicht mit gut 5 Sekunden vorne, dahinter scheinen sie sich aber doch gut abzuwechseln nun, es ist aber sehr schwer in der Abfahrt Zeit aufzuholen oder zu verlieren, höchstens man stürzt, aber wir wollen ja nicht mit dem Schlimmsten rechnen.
Jett geht es rein in den Schlussanstieg, F. Schleck von vorne an seinem Hinterrad Rodriguez Olivier, und Pellizotti nun eingeholt und wird durchgereicht, am Ende der Gruppe nun auch Mazzanti und Pena, und die beiden müssen nun auch abreißen lassen, 9 Fahrer noch übrig.
Und jetzt Tempoverschärfung von Contador, da bleiben wieder einige auf der Strecke, nur noch Valverde, Rodriguez Olivier und Wegmann dabei. Aber Contador jetzt auch fix und fertig, er hat sich womöglich mit der Attacke übernommen, scheint also noch nicht in Topform zu sein. Und vorne sprintet Wegmann los, Valverde an seinem Hinterrad und dann Rodriguez Olivier, die letzten Meter und jetzt geht Valverde und bringt sofort einige Meter zwischen sich und seine Kontrahenten und da kommt keiner mehr ran, Sieg für Valverde!
Dahinter Wegmann 2. und Rodriguez Olivier 3. Contador rettet sich noch grad so auf den 4. Platz dahinter gewinnt Herrero Llorente den Sprint der Gruppe, hier die Top-10 des heutigen Tages:


Zitat
01. 011VALVERDE BELMONTE Alejandro (GCE)
02. 098WEGMANN Fabian (ALM)
03. 055RODRIGUEZ OLIVER Joaquin (BBO)
04. 021CONTADOR VELASCO Alberto (AST)
05. 005HERRERO LLORENTE David (GRM)
06. 107VICIOSO Angel (BMC)
07. 086SEVILLA Oscar (RRC)
08. 056SCHLECK Fränk (BBO)
09. 022GESINK Robert (AST)
10. 104MAZZANTI Luca (GRM)




Weitere Platzierungen finden sie nachher im Teletext, und ich verabschiede mich nun mit einem Bild des Siegers, und wünsche ihnen noch einen schönen Abend, auf wieder sehen.



Glücklich über seinen Sieg im Heimarland, Alejandro Valverde

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: tuzersmalan
Forum Statistiken
Das Forum hat 3172 Themen und 16519 Beiträge.

Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen