#1

Olympische Spiele Zeitfahren (OLY)

in Rennberichte 15.12.2008 21:10
von Schnurer | 838 Beiträge

Starterliste



001 NIBALI Vincenzo
002 BRUSHEGIN Marzio



003 AZEVEDO José
004 PAULINHO Sergio



005 SCHUMACHER Stefan
006 LANG Sebastian




007 KIRCHEN Kim
008 POOS Christian




009 SÖRENSEN Nicki
010 SÖRENSEN Chris Anker



011 MENCHOV Denis
012 KARPETS Vladimir




013 SANCHEZ GONZALEZ Samuel
014 CONTADOR Alberto



015 VAUGRENARD Benoît
016 CHAVANEL Sylvain



017 ZABRISKIE David
018 VANDE VELDE Christian



019 CANCELLARA Fabian
020 ALBASINI Michael




021 EVANS Cadel
022 ROGERS Michael



023 HONCHAR Sergej
024 POPOVYCH Yaroslav



025 KIRIYENKA Vasil
026 KUNITSKI Andrei




027 GARRIDO MAYORGA Martin
028 MEDICI Matias



029 KOHL Bernhard
030 OBWALLER Hans-Peter



031 RUJANO GUILLEN José
032 BREA Anthony



033 IGLINSKIY Maxim
034 YAKOVLEV Serguei



035 CLEMENT Stef
036 DEKKER Thomas

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2

RE: Olympische Spiele Zeitfahren (OLY)

in Rennberichte 15.12.2008 21:10
von Schnurer | 838 Beiträge

Olympisches Zeitfahren - Sieg des Favoriten

Hallo und herzlich Willkommen zum Olympischen Zeitfahren. Die heutige Strecke führt über anspruchsvolle 47 Kilometer. Der Rundkurs des Straßenrennens wird 2mal gefahren und auf jeder Runde sind ca. 500 Höhenmeter zu überwinden. Gestartet wird in 3 Gruppen:

Schauen wir mal live ins Geschehen. Derweilen sind bereits 5 Starter gestartet. Unter ihnen Jose Azevedo, Christian Poos und Matias Medici. Die ersten Zwischenzeiten von der Strecke kommen gerade herein. Derweilen führt der Luxemburger Poos an der ersten Zeitmarke nach 11km.
Machen wir mal kurz Werbung, bis die Favoriten auf Gold starten.

----------

Nun melden wir uns zurück aus Peking mit der Entscheidung des Zeitfahrens. Mittlerweile befinden sich die ersten Favoriten auf der Strecke, darunter Kohl, Rujano, Dekker und Karpets. An der ersten Zwischenzeit hat gerade Kohl eine beachtliche Zeit erzielt. Er führt hier 3sec vor Rujano und 11 weiteren Sekunden vor Dekker. Karpets liegt mittlerweile auf Rang 4 mit rund 20sec Rückstand.
Schalten wir zum Start wo gerade Samuel Sanchez startet. Vor ihn rollte gerade Marzio Bruseghin von der Startrampe. Nun kommen weitere Profis zur 1.Zwischenzeit: Vandevelde 7sec hinter Kohl, Kirchen 9sec hinter Kohl und Rogers 12sec hinter Kohl. Der junge Österreicher scheint wohl heute einen guten Tag zu haben.
Mittlerweile sind auch Contador, Evans, Schumacher, Menchov, Vandevelde und Nibali gestartet. Wir warten jetzt nur noch auf den Favoriten Fabian Cancellara, dem Weltmeister von 2007 und 2006 in dieser Disziplin.
Nun kommt Contador zur 1.Zwischenzeit und pulverisiert die Bestmarke von Kohl um 11sec. Vandevelde liegt 18sec hinter Contador. Bruseghin hat an der 1.ZW nur 6 sec auf Contador verloren. Von weiter Ferne können wir jetzt auch Stefan Schumacher erkennen. Er scheint einen leicht schweren Tritt zu haben und nun haben wir auch die Bestätigung. An der 1.ZW hat er bereits 19sec auf Contador verloren. Noch 2 Fahrer: Evans fliegt ja förmlich um die Ecke. Mit einer neuen Bestzeit setzt er sich jetzt an die Spitze(5sec vor Contador). Auf einen Fahrer warten wir noch, sie dürfen raten auf wen: Fabian Cancellara. Hui, fährt der einen schweren Gang. Er hat aber schon Rückstand. 39sec liegt er an der 1.Zw hinter Evans.
Hier nun die Zeitentabelle der 1.ZW:

Zitat
Evans (AUS)
Contador (ESP) + 0:05 Min.
Bruseghin (ITA) + 0:11 Min.
Kohl (AUT) + 0:16 Min.
Rujano (VEN) + 0:19 Min.
S. Sanchez (ESP) + 0:19 Min.
Vandevelde (USA) + 0:23 Min.
Schumacher (GER) + 0:24 Min.
Kirchen (LUX) + 0:25 Min.
Menchov (RUS) + 0:28 Min.
Rogers (AUS) + 0:28 Min.
Dekker (NED) + 0:30 Min.
Karpets (RUS) + 0:35 Min.
Cancellara (SUI) + 0:37 Min.
Nibali (ITA) + 0:41 Min.



Mit diesen wertvollen Informationen verabschieden wir uns in die Werbung.

--------------

Der große Teil der Fahrer haben bereits die 1.Zieldurchfahrt passiert. Hier führt nun Vandevelde. Der Amerikaner, der bereits bei einigen EZF aufgezeigt hat, hat es auf der Abfahrt richtig krachen lassen.


Zitat
Vandevelde (USA)
Kirchen (LUX) + 0:32 Min.
Schumacher (GER) + 0:32 Min.
Bruseghin (ITA) + 0:33 Min.
Rogers (AUS) + 0:39 Min.
Menchov (RUS) + 0:46 Min.
Kohl (AUT) + 1:05 Min.
Karpets (RUS) + 1:15 Min.
S. Sanchez (ESP) + 1:27 Min.
Dekker (NED) + 1:31 Min.
Nibali (ITA) + 1:59 Min.
Rujano (VEN) + 2:48 Min.



Kohl der auf dem Anstieg noch in aussichtreicher Position gelegen war, hat auf der Abfahrt einiges an Zeit eingebüßt. Auch Schumacher hat weiter an Zeit verloren. Vielleicht macht ihn die hohe Luftfeuchtigkeit zu schaffen. Nun sehen wir auch Contador in Zielnähe. Sein Tritt sieht nicht mehr so rund aus, wie noch am Berg. Er liegt nun 41sec hinter Vandevelde.
Evans, der 1.30 vor Contador gestartet ist, kommt nun auch zum Ziel. Er schlägt die Zeit von Vandevelde noch um 7sec. Nun warten wir noch auf Cancellara, dem die Abfahrt eigentlich liegen müsste. Und so ist es: Er holt weitere Sekunden auf die Mitfavoriten auf. Er liegt nun 24sec hinter Evans.

Hier nun die vollständige 2.ZW:

Zitat
Evans (AUS)
Vandevelde (USA) + 0:07 Min.
Cancellara (SUI) + 0:26 Min.
Kirchen (LUX) + 0:39 Min.
Schumacher (GER) + 0:39 Min.
Bruseghin (ITA) + 0:40 Min.
Contador (ESP) + 0:41 Min.
Rogers (AUS) + 0:46 Min.
Menchov (RUS) + 0:53 Min.
Kohl (AUT) + 1:12 Min.
Karpets (RUS) + 1:22 Min.
S. Sanchez (ESP) + 1:34 Min.
Dekker (NED) + 1:38 Min.
Nibali (ITA) + 2:06 Min.
Rujano (VEN) + 2:55 Min.



Nun muss die Strecke noch einmal zurückgelegt werden. Die 3.ZW haben nun auch schon einige Fahrer passiert. Schauen wir mal auf die Zwischenzeiten:

Zitat

Vandevelde (USA).
Kirchen (LUX) + 0:55 Min.
Schumacher (GER) + 1:06 Min.
Menchov (RUS) + 1:14 Min.
Kohl (AUT) + 1:18 Min.
Rogers (AUS) + 1:22 Min.
Bruseghin (ITA) + 1:25 Min.
S. Sanchez (ESP) + 1:26 Min.
Karpets (RUS) + 2:45 Min.
Dekker (NED) + 3:06 Min.
Nibali (ITA) + 3:07 Min.
Rujano (VEN) + 3:24 Min.



Hier zeichnet sich schon ab, dass mit Vandevelde heute zu rechnen ist. Knapp eine Minute liegt er hier vor Kirchen und Schumacher. Das ist schon ein gewaltiger Vorsprung und er sollte ausreichen um im Ziel vor Kirchen und Schumacher zu bleiben.
Contador passiert nun auch die ZW: 18sec liegt er hier hinter Vandevelde. Das ist schon eine Überraschung! Besonders am Berg hätte man von ihm mehr erwartet.
Nun Evans: Der Australier schaut schon etwas gezeichnet aus! Er geht öfters aus dem Sattel und man sieht, dass er kämpft. 12sec rettet er vor Vandevelde. Auf der Abfahrt wird es jetzt für Evans schwer sich vor Vandevelde zu halten. Vandevelde hatte hier noch frischer ausgesehen.
Auch Cancellara kämpft. Er hat jetzt 52sec Rückstand auf Evans. Auf der etwa 12km langen Abfahrt zum Ziel sollte er aber den Rückstand minimieren können. Die Abfahrt ist leicht und nicht kurvenreich. Das sollte ihm entgegenkommen.

Hier nun die 3.ZW:

Zitat
Evans (AUS)
Vandevelde (USA) + 0:12 Min.
Contador (ESP) + 0:30 Min.
Cancellara (SUI) + 0:52 Min.
Kirchen (LUX) + 1:07 Min.
Schumacher (GER) + 1:18 Min.
Menchov (RUS) + 1:26 Min.
Kohl (AUT) + 1:30 Min.
Rogers (AUS) + 1:34 Min.
Bruseghin (ITA) + 1:37 Min.
S. Sanchez (ESP) + 2:38 Min.
Karpets (RUS) + 2:57 Min.
Dekker (NED) + 3:18 Min.
Nibali (ITA) + 3:19 Min.
Rujano (VEN) + 3:36 Min.



Cancellara rast förmlich die Abfahrt hinunter. Die Tachonadel des Motorrads zeigt satte 90km/h. Schalten wir mal ins Ziel, wo schon die ersten Fahrer ins Ziel gekommen sind:

Im Ziel haben wir folgende Reihenfolge:
Rujano (VEN)
Zabriskie (USA)
Iglinskiy (KAS)
C. A. Sörensen (DEN)
Honchar (UKR)
Syl. Chavanel (FRA)

Machen wir nochmal kurz Werbung:

------

Kohl, Karpets und Menchov haben nun das Ziel erreicht. Menchov konnte die Zeit von Kohl unterbieten, der auf der zweiten Runde leicht eingebrochen ist. Karpets liegt nun auf Rang 3. Mit Vandevelde kommt jetzt ein echter Medaillenkandidat ins Ziel. Er pulverisiert die Zeit von Menchov um über 2min. Auch Kirchen können wir jetzt schon erkennen. Er hat sich wacker geschlagen und liegt jetzt auf Rang 2, 20sec vor Menchov. Nun Schumacher: Mit seinen letzten Kraftreserven kämpft er sich den 500m langen Anstieg zum Ziel hinauf. Das könnte sich sogar für Rang 2 ausgehen. Um knapp 10 sec unterbietet er die Zeit von Kirchen. Wirklich ein starkes Finish von Schumacher!
Noch 3 Fahrer sind ausständig. Contador sollte der nächste. Nicht Contador und sondern Evans rast hier um die Kurve. Er hat tatsächlich Contador überholt. Wirklich eine starke Leistung. Das muss eine Medaille sein, aber nur welche? Es sind noch 10sec bis zur Bestzeit von Vandevelde, aber noch 150m bis zum Ziel. Das geht sich nicht aus! Evans belegt jetzt den 2ten Platz mit 17sec Rückstand.
Nun haben wir Fabian Cancellara im Bild. Er erreicht schon die Mautstelle und hat somit noch knapp 600m zu fahren. Da hat er wirklich noch viel in der Abfahrt rausgeholt! Das wird ganz knapp! Noch 200m und noch knapp 30sec bis zur Bestzeit von Vandevelde! 10, 9 noch knapp 50m. Das muss reichen. 3sec! Mit 3sec Vorsprung hat er sich hier die Goldmedaille gesehen. Cancellara setzt im Ziel am Boden und kann es noch gar nicht glauben! Glückwunsch an Fabian Cancellara!

Hier nun das vollständige Ergebnis:

Zitat
Cancellara (SUI)
Vandevelde (USA) + 0:03 Min.
Evans (AUS) + 0:20 Min.
Schumacher (GER) + 1:29 Min.
Kirchen (LUX) + 1:36 Min.
Contador (ESP) + 1:39 Min.
Menchov (RUS) + 2:08 Min.
Rogers (AUS) + 2:19 Min.
Bruseghin (ITA) + 2:40 Min.
Kohl (AUT) + 2:47 Min.
Karpets (RUS) + 4:23 Min.
S. Sanchez (ESP) + 4:40 Min.
Dekker (NED) + 5:31 Min.
Nibali (ITA) + 5:54 Min.
Rujano (VEN) + 6:53 Min.
Zabriskie (USA) + 7:38 Min.
Iglinskiy (KAS) + 7:54 Min.
C. A. Sörensen (DEN) + 8:11 Min.
Honchar (UKR) + 8:27 Min.
Syl. Chavanel (FRA) + 8:41 Min.



Fabian Cancellara

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: bot
Forum Statistiken
Das Forum hat 3172 Themen und 16519 Beiträge.

Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen