#1

Giro della Romagna (1.1)

in Rennberichte 16.12.2008 14:21
von Schnurer | 838 Beiträge



CHAVANEL Sylvain (ASA) 30.06.1979
HARY Maryan (ASA) 27.05.1980
BUFFAZ Mickael (ASA) 21.05.1979
JEGOU Lilian (ASA) 20.01.1976
LE MEVEL Christophe (ASA) 11.09.1980
PERGET Mathieu (ASA) 18.09.1984
LANDALUZE INTXAURRAGA Inigo (ASA) 09.05.1977
GOLCER Jure (ASA) 12.07.1077 Straßenmeister




BRUTT Pavel (TCS) 29.01.1982
FACCI Mauro (TCS) 11.05.1982
KLYUEV Andrey (TCS) 13.06.1987
KUNIZKI Andrej (TCS) 02.07.1984
PETROW Ewgeny (TCS) 25.05.1978
TROFIMOV Yuri (TCS) 26.01.1984
TRUSSOW Nikolai (TCS) 02.07.1985
WORGANOW Eduard (TCS) 01.12.1982




CELLI Luca (TSV) 23.02.1979
COENEN Johan (TSV) 04.02.1979
INGELS Nick (TSV) 02.09.1984
NOZAL VEGA Isidro (TSV) 18.10.1977
TSCHOPP Johann (TSV) 01.07.1982
TONTI Andrea (TSV) 16.02.1976
VAN DE WALLE Jurgen (TSV) 09.02.1977
VEIKKANEN Jussi (TSV) 29.03.1981 Straßenmeister




GARZELLI Stefano (MRM) 16.07.1973
GAVAZZI Francesco (MRM) 01.08.1984
GAVAZZI Mattia (MRM) 14.06.1983
GINANNI Francesco (MRM) 06.10.1985
MARCATO Marco (MRM) 11.02.1984
PAOLINI Luca (MRM) 17.01.1977
VELO Marco (MRM) 09.03.1974




CHEULA Giampaolo (BMC) 23.05.1979
GHISALBERTI Sergio (BMC) 10.12.1979
HENAO MONTOYA Sergio (BMC) 10.12.1987
KLIMOW Sergej (BMC) 07.07.1980
LILL Darren (BMC) 10.08.1982
LOUDER Jeff (BMC) 08.12.1977
MORABITO Steve (BMC) 30.01.1983
SZMYD Sylvester (BMC) 02.03.1978





CASTANEDA Jaime (LPR) 29.10.1986
CUESTA LOPEZ DE CASTRO Inigo (LPR) 03.06.1969
GHYLLEBERT Pieter (LPR) 13.06.1982
GRETSCH Patrick (LPR) 07.04.1987
KVIST Thomas Vedel (LPR) 18.08.1987
MINDLIN Anton (LPR) 09.07.1985
PIDGORNYY Ruslan (LPR) 25.07.1977




SCARPONI Michele (LIQ) 25.09.1979
AGNOLI Valerio (LIQ) 06.01.1985
CURTOLO Alberto (LIQ) 14.08.1984
D'ANIELLO Antonio (LIQ) 10.11.1979
FERRARI Roberto (LIQ) 09.03.1983
FINETTO Mauro (LIQ) 10.05.1985
PARDILLA BELLÓN Sergio (LIQ) 16.01.1984
ULISSI Diego (LIQ) 15.07.1989



BERTHOU Eric (AGR) 23.01.1980
BEUCHAT Roger (AGR) 02.01.1972
CHAINEL Steve (AGR) 06.09.1983
KADRI Blel (AGR) 03.09.1986
LOSADA ALGUACIL Alberto (AGR) 28.02.1982
TRONCOSO Ramon (AGR) 26.05.1981
VOGONDY Nicolas (AGR) 08.08.1977
WALKER William (AGR) 31.10.1985




BOSISIO Gabriele (AST) 06.08.1980
CAUCCHIOLI Pietro (AST) 28.08.1975
CROSBIE Nicolas (AST) 02.04.1980
HØJ Frank (AST) 04.01.1973
MACHADO Tiago (AST) 18.10.1985
MALACARNE Davide (AST) 11.07.1987
SOBAL Yauheni (AST) 07.04.1981
TURPIN Ludovic (AST) 22.03.1975




DEVINE John (ROR) 02.11.1985
ELIAS GALINDO José Miguel (ROR) 15.01.1977
GALPARSORO MARTINEZ Dionisio (ROR) 13.08.1978
GRAJALES Cesar (ROR) 06.05.1973
HAMILTON Tyler (ROR) 01.03.1971
JIMENEZ SANCHEZ Eladio (ROR) 10.03.1976
LEWIS Craig (ROR) 01.10.1985
SCHPILEWSKI Boris (ROR) 20.08.1982




MOUREY Francis (BTL)
BERTOLINI Alessandro (BTL)
STUBBE Tom (BTL)
MARTIN Daniel (BTL)
MARCZYNSKI Tomasz (BTL)
BONNAFOND Guillaume (BTL)
PONZI Simone (BTL)

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2

RE: Giro della Romagna (1.1)

in Rennberichte 16.12.2008 14:22
von Schnurer | 838 Beiträge

Hallo und herzlich Willkommen zum italienischen Klassiker Giro della Romagna (1.1)! Letztes Jahr konnte Eddy Serri vor Marco Marcato und Luca Paolini gewinnen, doch eines vorne weg, heute wird es einen anderen Sieger geben. Einige ProtourTeams stehen heute am Start. Mit zahlreiche Stars wie Garzelli, Scarponi und Chavanel gehen sie heute auf die Strecke. Es sind noch ein paar Minuten bis zum Start, werfen wir deswegen einen kurzen Blick auf das heutige Profil:



Zahlreiche kurze steile Hügel stellen sich den Fahrern in den Weg. Der höchste und steilste ist wohl der Monte Casale bei Kilometer 155.

Der Start ist nun erfolgt und die Fahrer machen sie auf den Weg. Ab dem offiziellen Start können die Attacke erfolgen und jetzt geht es endlich los. Erste Attacke von Luca Celli. Der Profi aus dem Team Topsport Vlandeeren versucht es. Ein Fahrer geht hinter her: Es ist Mouyray. Hinten im Feld scheint man mit der Situation zufrieden zu sein und der Abstand wächst schnell. Scheint so, als ob sich die Spitzengruppe des Tages gebildet hat. Werfen wir nocheinmal einen Blick auf die Zusammensetzung und die Abstände:

Zitat

Luca Celli
Mouyray

Peloton +2:00min



Gehen wir deshalb ab zu den Nachrichten und wir melden uns in gut zwei Stunden wieder.

-----

So, da sind wir wieder. 30km hat das Feld noch zu fahren und der Vorsprung der Ausreißer liegt nur noch bei rund 20sec. Sie werden wohl gleich eingeholt werden. Das Feld hat sich auf rund 30 Fahrer dezimiert, obwohl noch alle Favoriten dabei sind. Die Fahrer haben gerade die Steigung Callbane hinter sich gebracht. An den letzten Bergen wurde von zahlreichen Teams ein Mördertempo gefahren(TSV, LPR, BMC,...). Garzelli versucht es an der letzten Bergwertung, doch schnell konnte er vom Feld wieder eingefangen werden.

Jetzt sind die Ausreißer endlich gestellt. Noch rund 22km zu fahren und nun folgt der letzte kurze, aber steile Hügel.
Attacke! Malacarne von Astana attackiert nun. Szmyd zieht gleich nach und weitere können nun aufschließen. Ich sehe da Pigdorny, Veikannen, Garzelli und Bertolini. Noch zwei Fahrer können nun aufschließen: Hamilton und Morabito. Malacarne und Hamilton sind sicher die Überraschungen. Werfen wir einen Blick auf die Rennsituation:

Zitat
Pigdorny
Veikannen
Garzelli
Malcarne
Morabito
Smyzd
Hamilton
Bertolini

+0:20:

Gruppe um Petrov, Trofimov und Vogondy



Noch knapp 10 Kilometer zu fahren und es scheint, als ob die Gruppe durchkommt. Hinten sind sie sich einfach zu uneinig und der Abstand liegt weiter bei rund 20sec.

Noch 3km: Das wird wohl reichen für die Gruppe. Der Vorsprung nun bei rund 18sec. Attacke!!! Malacarne attackiert nun und nur noch drei Fahrer können ihm noch folgen:

Zitat

Malcarne
Smyzd
Pigdorny
Garzelli



Der restliche Teil der Gruppe liegt rund 10sec dahinter. Hamilton attackiert nun in der hinteren Gruppe und kann sich lösen. Gleich dürfte er die erste Gruppe erreicht haben. An der Flame Rouge zeichnet sich ab, dass es die Gruppe schafft. Hamilton ist nun in der ersten Gruppe! Jetzt werden wir sehen wer im Sprint die stärksten Karten hat. Normalerweise dürfte Garzelli der beste sein. 500m vor dem Ziel fährt jedoch Garzellii an der Spitze, bei einem Sprint ein schlechte Taktik.
Jetzt ist der Sprint eröffnet! Hamilton jetzt an der Spitze, das dürfte aber zu früh sein. Es wird wohl sich zwischen Pidgorny, Malacarne und Szmyd entscheiden. Noch rund 100m und Szmyd zieht nun an Pidgorny vorbei. Das dürfte der Sieg sein und so ist es! 2. wird Pigorny, 3.Malacarne, 4.Garzelli, 5.Hamilton.
Aus der zweiten Gruppe konnten sich noch Bertolini und Veikkanen lösen, die die nächsten Plätze belegen.
Hier das Resultat in der Übersicht:

Zitat
01. Smyzd(BMC)
02. Pigdorny(LPR)
03. Malcarne(AST)
04. Garzelli(MRM)
05. Hamilton(ROR)
06. Bertolini(BTL) + 8 Sekunden
07. Veikkanen(TSV) st
08. Morabito(BMC) +12 sekunden
09. Petrov(TCS) st
10. Vogondy(AGR) +27 sekunden
11. Johan Tschopp(TSV)
12. Jury trofimov(TCS)

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: bot
Forum Statistiken
Das Forum hat 3172 Themen und 16519 Beiträge.

Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen