#1

Tre Valli Varesine (1.HC)

in Rennberichte 18.08.2009 18:14
von PS. | 1.294 Beiträge

Hallo und herzlich willkommen zu einer kurzen Zusammenfassung von Tre Valli Varesine. Das Rennen im Norden Italiens findet in der Region Verese statt, also dem Ort der letzt jährigen WM. Der Kurs ist sehr hügelig und dementsprechend sind heute Leute gefragt, die auch bei den Ardennenklassikern vorne sind. Bis zum Schlussanstieg gab es vor allem auf den letzten Runden viele Attacken, die aber alle vereitelt wurden durch die Helfer im Feld. Wir gehen gleich live in den Schlussanstieg. Vorne ist nur noch eine kleine Favoritengruppe mit ganz wenigen Helfern.

Es sind noch 2 km zu fahren. Die Favoriten belauern sich. Es sind keine Helfer mehr für das Tempo da. Die haben sich jetzt alle verabschiedet. Der Schlussanstieg ist sehr schwer und nichts für Sprinter. Noch 1,5 km. Der große Favorit Cunego hat noch einen Begleiter mit Soler. Die sind ganz vorne. Zudem noch Topsport zweimal vertreten mit Vanendert und Veikkanen und auch BMC mit Caruso und Kroon. Beide aber auch schon mit Angriffen also wohl nicht mehr ganz fit. Noch ein km und jetzt Attacke von Vanendert. Er versucht es aber Soler fährt das Loch zu und Vanendert sieht gar nicht gut aus. Das wird wohl nichts mit dem Jungtalent aus Belgien. Jetzt erhöht Soler das Tempo. Er macht hier Dampf. An seinem Hinterrad Cunego. Die brettern hier jetzt die harte Steigung hinauf. Noch 500 m. Hier kommt keiner vorbei, aber Soler kann nicht mehr so schnell und das versucht Bailetti auszunutzen. Soler versucht die Lücke zu schließen und schafft das dann noch aber jetzt lässt er sich zurück fallen, er kann nicht mehr. Die Gruppe wurde ganz schön ausgedünnt. Nur noch Veikkanen, Kroon, Anza, Cunego, Nibali und Vaugrenard dabei. Noch 300 m. Keiner will führen, aber Cunego ist jetzt vorne. Dahinter der Rest. Noch 200 m. Nibali an seinem Hinterrad. Noch 150 m und jetzt kann CUnego nicht mehr warten. Nibali an seinem Hinterrad, dann Anza. Kroon hat Probleme beim antritt. Cunego von vorne, auch Vaugrenard hat hier nichts mit dem Sieg zu tun. Anz kann den Windschatten nicht halten, noch 50 m. Veikkanen ist zu weit weg, Nibali kommt. Cunego noch vorne, aber Nibali kommt und siegt! Nibali gewinnt Tre Valli Varesine. Cunego und Veikkanen komplettieren das Podium. Alles weitere entnehmen sie dem Videotext.

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: tuzersmalan
Forum Statistiken
Das Forum hat 3172 Themen und 16519 Beiträge.

Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen