#1

Coppa Placci (1.HC)

in Rennberichte 02.09.2009 16:41
von PS. | 1.294 Beiträge

Hallo und herzlich willkommen zu einer kurzen Berichterstattung zur Coppa Placci 2009. Der Kurs wird gerade eingeblendet und danach geht es auch schon los in die Endphase.



So, wir sind auf der Abfahrt vom vorletzten Anstieg. Kurz zum bisherigen Renngeschehen. Es konnten sich heute zwei Ausreißer absetzen, die aber eben am Anstieg gestellt wurden. Das waren:

Zitat
Krivtsov (ISD)
Hardy (BBO)



Im Feld kontrollierten viele Teams aber das Rennen und ließen die Ausreißer nicht zu weit weg. Am vorletzten Anstieg wurde es dann Ernst mit ISD, BMC und Topsport schlugen gleich 3 Teams ein sehr hohes Tempo an. Das Feld wurde schon kräftig ausgesiebt bzw. die Fahrer wurden arg geschwächt. Eine Attacke von Bessy wurde dann von den anderen Teams vereitelt.

So damit live ins Renngeschehen. Der letzte Anstieg steht an. Jetzt Attacke von Caruso, er verscuht hier vor dem Hügel schon wegzukommen, aber vor allem Silnce hat reagiert und er kommt nicht richtig weg. Das sind vllt 5 Sek., aber jetzt wird hinten Ernst gemacht. Das Tempo zieht noch einmal an. Topsport und Silence machen das Rennen schwer. Doch jetzt wird das Tempo fallen gelassen und Attacke von Pellizotti. Eine starke Attacke. Wer kann da folgen? Caruso wird durchgereicht. Anza ist dabei, aber auch Cunego. Bertolini, Pidgornyy und auch Veikkanen sind dabei. Dahinter hat sich eine weitere Gruppe gebildet, aber hier vorne ist richtig Zug drin. Aber auch hinten. Der Anstieg is fast schon vorbei bei dem hohen Tempo, aber noch eine Attacke von Bertolini. Da hat Veikkanen jetzt Probleme der Gruppe zu folgen nach der Tempoverschärfung. Jetzt geht es hinunter nach Imola. Die Stadt, die nicht in San Marino liegt, aber wo ehemals der Gosse Preis von san Marino in der Formel 1 ausgetragen wurde. Jetzt geht es in Richtung Ziel. Vorne 5 Mann, dann Veikkanen auf der Verfolgung. Dann mit einigem Abstand Geslin, Kroon und Kessiakoff, die am Anstieg nicht so schnell waren. Dann Hesjedal mit einem Abstand von ca. 7 Sek. Wer kann aber vorne gewinnen? Cunego wird wohl der Stärkste im Sprint sein. Noch 2 km, Pidgornyy mit einer Attacke, er muss hier noch wegkommen um eine Chance auf den Sieg zu haben. Allerdings fahren die anderen das Loch wieder zu, Bertolini vor allem. Zweimal Skil und zweimal Silence, dazu Pidgornyy. Noch 1 km, der Teufelslappen. Jetzt belauern sie sich. Veikkanen kommt noch einmal näher. Noch 500 m. Wer gewinnt die Coppa Placci? Vorne Bertolini, dann Anza, Pidgornyy, Pellizotti und hinten Cunego. Noch 250 m. Pellizotti eröffnet den Sprint früh, aber ich glabue er bereitet den Weg für Cunego. Anza überrascht. Pidgornny versucht das Hinterrad von Cunego zu holen, aber der zieht jetzt los. Noch 100 m und Cunego ist vorne und zwar weit. Damiano Cunego gewinnt die Coppa Placci 2009 vor Pidgornyy, Anza und Pellizotti. Alle weiteren Resultate können sie im Videotext nachlesen.

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: tuzersmalan
Forum Statistiken
Das Forum hat 3172 Themen und 16519 Beiträge.

Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen