#1

Giro di Lombardia (PT)

in Rennberichte 16.12.2008 15:18
von Schnurer | 838 Beiträge

Herzlich Willkommen sehr verehrte Zuschauer zum letzten wichtigen Rennen der Saison. Der Giro di Lombardei, zu deutsch die Lombardei-Rundfahrt stellt traditionell den eigentlichen Abschluss der europäischen Rennsaison dar. Teams wie Scott und Gerolsteiner verabschieden sich heute von den Fans, nächstes Jahr wird es sie nicht mehr unter ihrem jetzigen Namen geben. Auch Tinkoff wird 2009 mit einem neuen Namen (Katyusha) antreten. Nun aber zum heutigen Rennen.

1 Damiano Cunego (Ita) Lampre-Fondital 5.52.48 (41.16 km/h)
2 Riccardo Ricco (Ita) Saunier Duval-Prodir
3 Samuel Sanchez Gonzalez (Spa) Euskaltel-Euskadi 0.10
4 Andy Schleck (Lux) Team CSC
5 Davide Rebellin (Ita) Gerolsteiner
6 Cadel Evans (Aus) Predictor-Lotto
7 Luca Mazzanti (Ita) Ceramica Panaria-Navigare
8 Thomas Dekker (Ned) Rabobank
9 Giovanni Visconti (Ita) Quickstep-Innergetic 0.16
10 Christopher Horner (USA) Predictor-Lotto

Was ist das? Ah, das Vorjahresergebnis. Die Kenner unter uns werden eh wissen welches Profil dieses Rennen hat, es ist sehr hügelig und wird meistens von einem Hügelspezialisten mit schnellem Punch am Ende gewonnen. Wir haben einige Favoriten, die heute an den Start gehen für Sie tabellarisch aufgeführt:

Kim Kirchen, Paolo Bettini, Davide Rebellin, Damiano Cunego, Alejandro Valverde, Danilo di Luca

Das dürften die bekanntesten sein, aber auch ein Fabian Wegmann oder ein David de la Fuente könnte hier für eine Überraschung gut sein. wir schauen uns jedenfalls mal das Profil an. Jetzt, nach 12km gehts aber ganz zügig auf die Strecke.
Hallo noch mal also aus meiner Reporterkabine. Wir sehen hier gerade eine von Martin Velits initiierte Attacke... da gehen 5-6 Fahrer mit. Gilberto Simoni und Pietro Caucchioli sind dabei. Donnerwetter, starke Gruppe. Und hier wird uns auch der Rest eingeblendet.

Patrice Halgand (GCE)
Martin Velits (SDV)
Pierre Rolland (FDJ)
Francesco Gavazzi (MRM)
Gilberto Simoni (LAM)
Pietro Chauchioli (AST)



Hier sehen wir also den 2fachen Giro-Sieger, der sich nun in der Ausreißergruppe nicht versteckt. Und zu ihrer Information: Die Gruppe kommt sehr gut weg, das ist also die Gruppe des Tages. Wir melden uns in dern Endphase des Rennens zurück, vom letzten Radsportmonument des Jahres 2008.

Welcome back, willkommen zurück, aus.... Paré. Ein kleiner Ort 172 km nach dem Ziel, den wir nun durchqueren. Die Ausreißer nach zwischenzeitlich 6 Minuten Vorsprung wieder eingeholt, das Feld hat einfach zu viel Dampf gemacht. So, nun haben wir das Feld wieder zusammen und jetzt wird es spannend...
Der Mad del Ghisallo, der erste richtig schnell gefahrene Berg stellt sich den Fahrern nun in den Weg. Wir sehen einige Tempoverschärfungen, aber CSC kann mit den zahlreichen Fahrern an der Spitze noch alle im Zaume halten. Da eine Attacke eines Fahrers von??? Gelb war das Trikot, welches Team es war konnte ich gar nicht erkennen, macht nix, kam ja eh nicht weg. Also trotz dieser Steilheit hier kann sich keiner lösen, CSC macht da vorne einfach zu viel Dampf. Da oben schon der Gipfel, dann am letzten Anstieg rechne ich mit der Entscheidung. Jetzt jedenfalls die steile Abfahrt. Da hinten hatte ein Fahrer der Gerolsteiner-Mannschaft einen Platten. Aber scheint nicht lange gedauert zu haben, ist aber schon wieder dran. Jetzt der Civiglio. Attacke!! Kim Kirchen ergreift die Initiative, da gehen sofort 15-20 Mann hinterher. Ich denke aber, dass das das Feld gespalten hat. Ja! Eine neue Spitzengruppe ist wohl entstanden. CSC hat sofort die Arbeit eingestellt, weshalb ich davon ausgehe, dass auch Damiano Cunego sich in der Gruppe befindet.



Ja, hier sehen wir den zweimaligen Gewinner und Titelverteidiger. Was schön wäre, wäre eine Übersicht über die Fahrer, die noch an der Spitze sind.

Janez Brajkovic (GST)
Alexandr Kolobnev (GST)
Jürgen van Goolen (QST)
Alejandro Valverde (GCE)
Franco Pelizotti (GCE)
Kim Kirchen (SDV)
Phillipe Gilbert (FDJ)
Andy Schleck (CSC)
Damiano Cunego (CSC)
Paolo Bettini (MRM)
David de la Fuente (COF)
Joaquin Rodriguez (BTL)
Robert Gesink (AST)
Christopher Horner (AST)
Danilo Di Luca (ALM)
Fabian Wegmann (ALM)
Davide Rebellin (THR)
Giovanni Visconti (THR)
Juan Jose Cobo Acebo (EUS)
Daniel Moreno (SIT)
Mathew Lloyd (SIL)

Da haben wir sie, wie aufs Stichwort. Da fehlt.... keiner, von dem es nicht zu erwaren gewesen wäre, alle Mann noch dabei. Die Fahrer erreichen jetzt den Fuß des Battaglia. Hier wird vllt. die Entscheidung fallen. Einige Fahrer dürften Angst vor den Sprintfähigkeiten eines Valverde oder Bettini haben. Und was ist das? Nicht etwa ein Konkurrent von Paolo Bettini sondern Bettini selbst attackiert! Da kommen nur noch ganz wenige mit. Dürfte Bettini trotzdem ärgern, ich glaube er wollte sich ganz alleine auf die Abfahrt begeben.


Alexandr Kolobnev (GST)
Alejandro Valverde (GCE)
Kim Kirchen (SDV)
Damiano Cunego (CSC)
Paolo Bettini (MRM)
Joaquin Rodriguez (BTL)
Christopher Horner (AST)
Danilo Di Luca (ALM)
Davide Rebellin (THR)

Diese 9 also noch vorne. Wichtig ist vor allem, dass kein Fahrer von Lampre, Credit Agricole oder Euskaltel dabei ist. Damit dürften die Absteiger wohl feststehen und Credit und Lampre 2009 in der Continental-Tour fahren. Jetzt kommen wir allerdings auf die Zielgerade und achten mal auf den Sprint. Valverde, Bettini und Kirchen sicherlich die schnellsten. Letzterer zieht jetzt den Sprint von vorne an, 500m vor dem Ziel, etwas sehr früh. Alejandro Valverde geht vorbei und gewinnt...
nicht! Paolo Bettini mit all seiner Routine und Lässigkeit im letzten Rennen seiner Karriere holt er den Sieg für die Milrammannschaft. Glückwunsch an ihn. Silber an Valverde, Bronzen an den, der bei der WM Gold holte. Also Kirchen. Den Rest entnehmen sie bitte dem Videotext. Ich sage ciao und bedanke mich für ihr Interesse an der Saison 2008!


Mit einem großen Triumph verabschiedet sich Paolo Bettini vom Profi-Radsport

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: tuzersmalan
Forum Statistiken
Das Forum hat 3172 Themen und 16519 Beiträge.

Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen