#1

5-Länder-Tour (WS)

in Renninfos 20.10.2009 00:42
von Kai | 999 Beiträge

5-Länder-Tour
Datum: 26.11-29.11
Ergebnismacher: (noch) keiner
Schreiber: (noch) keiner
Status: WS
Kategorie: 4-tägige Rundfahrt

Zusatzinformation:
Die 5-Länder-Tour führt wie gesagt durch 5 Länder und ist sehr interessant, denn man weiß wohl nicht welcher Fahrertyp hier gewinnt. Es geht durch die Länder Frankreich, Deutschland, Österreich, Liechtenstein und die Schweiz. Da die Rundfahrt aus zwei "Flachetappen", einer Hügeletappe und einem Zeitfahren besteht ist es relativ offen, wer hier den Sieg davon trägt, denn man weiß nicht ob sich genug Sprinterteams finden um Ausreißer auf den nicht ganz einfachen Flachetappen einzuholen oder ob dann ein sehr guter Sprinter und Zeitfahrer viele Bonussekunden abräumen kann und im Zeitfahren sich gut schlägt oder ob ein reiner Zeitfahrer gewinnt, weil sich doch keiner von den Hügelfahrern entscheidend absetzen kann.

Profile:

1. Etappe:
Strasbourg - Freiburg
http://www.gpsies.com/map.do?fileId=itrfbspzzxdtzoil
Die Strecke führt von Strasbourg über ein paar Hügel der Nordvogesen bevor es flach weiter bis Colmar geht. Der erste Anstieg geht bis auf eine Höhe von 700 m also nicht von schlechten Eltern. Danach überquert man dei Grenze nach Deutschland wo in Freiburg ein Sprint zu erwarten ist. Interessant wird es sein, wie die Anfahrt in Freiburg gestaltet wird, denn es gibt doch einige Kurven.

km 40, BW, 3. Kat., Col des Pandours
km 85, BW, 4. Kat., Côte de Blienschwiller
km 125, SW, Colmar

2. Etappe:
Freiburg - Romanshorn
http://www.gpsies.com/map.do?fileId=rqpbqrkrppgbazru
Nach gestern geht es heute wieder durch zwei Länder und es steht die zweite Flachetappe an. Allerdings geht es gleich zu Beginn über eine schweren Schwarzwaldanstieg und zwar den Kandel. Nach einer Abfahrt geht es dann noch einmal leicht bergauf, aber nach der Durchquerung von Titisee-Neustadt geht es wieder bergab, bevor noch nach der Hälfte des Rennens ein kleiner Anstieg wartet. Dann geht es auch schon zum Bodensee, wo ein lanschaftlich schönes Finale uns erwartet. Man überquert dann die deutsch-österreichische Grenze in der Region Konstanz. Dort steht eine enge Ortsdurchfahrt nach Kreuzilingen an, bevor es am Bodensee zum Finale nach Romanshorn geht.

km 31, BW, 1. Kat., Kandel
km 107, BW, 4. Kat., Engen
km 158, SW, Kreuzlingen

3. Etappe (EZF):
Rorschach - Vaduz
http://www.gpsies.com/map.do?fileId=snxsuoxizaknotrn
Heute sind gleich drei Länder Teil des Einzelzeitfahrens. Das Einzelzeitfahren geht über 59 km. Start ist am Bodensee in Rorschach. Dann geht es zur öster. Grenze, allerdings bleibt man noch einige Zeit auf schweizer Gebiet. Anschließend geht es dann aber doch einige Kilometer durch Österreich bevor man nach Liechtenstein nach Vaduz fährt. Dort liegt das Ziel in der Hauptstadt Liechtensteins. Vor allem sollte man die Länge von 59 km beachten, was sehr viel ist.

4. Etappe:
Vaduz - Bregenz
http://www.gpsies.com/map.do?fileId=nitulqkjqplkqxif
Die Strecke startet in Liechtenstein und zwar in der Hauptstadt Vaduz. Von dort aus geht es nach Österreich wo, man in Richtung Bregenz fährt. Dort steht schon nach nur ca. 50 km die 1. Zieldurchfahrt an. Danach geht es auf eine Schlussrunde mit 4 Anstiegen. Der erste und der letzte sind dabei die Schwersten. Vom letzten Anstieg sind es noch 20-25 km bis ins Ziel allerdings nicht über die schnurgerade Bundesstraße, sondern durch einige Ortschaften. interessant wird es sein, wer auf der 100 m langen Zielgeraden in Bregenz siegen kann. Diese Etappe ist nicht so lang, da wird es interessant zu sehen sein, wem das liegt.

km 14, SW, Feldkirch
km 61, BW, 1. Kat., Pfänder
km 91, BW, 2. Kat., Sulzberg
km 106, BW, 3. Kat., Langenegg
km 124, BW, 2. Kat., Bödele

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: tuzersmalan
Forum Statistiken
Das Forum hat 3172 Themen und 16519 Beiträge.

Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen