#1

6-Tage-Rennen

in Renninfos 28.11.2009 23:21
von PS. | 1.294 Beiträge

Teams und Manager:

1 Mark Cavendish (GBR)/Geraint Thomas (GBR) Team freire
2 Franco Marvulli (SUI)/Luke Roberts (AUS) Team iceman999
3 Roger Kluge (GER)/Andreas Stauff (GER) Team Andi
4 Bruno Risi (SUI)/Christophe Riblon (FRA) Team Leon
5 Chris Hoy (GBR)/Cameron Meyer (AUS) Team lövkvist
6 Theo Bos (NED)/Leif Lampater (GER) Team Ete92
7 Bradley Wiggins (GBR)/Taylor Phinney (USA) Team Denis
8 Danny Stam (NED)/Kenny de Ketele (BEL) Team Kai
9 Iljo Keisse (BEL)/Robert Bartko (GER) Team Philippe_Gilbert
10 Michael Mørkøv (DEN)/Peter Schep (NED) Team AvA
11 Alex Rasmussen (DEN)/Jacopo Guarnieri (ITA) Team Flo
12 Wim Stroetinga (NED)/Walter Perez (ARG) Team kaiserslautern1900


Bahn:

Die Wettbewerbe werden auf der Bahn von Bremen ausgetragen.
Veranstaltungsort ist also der AWD-Dome (Zuschauerkapazität: 15.000 Besucher).
Länge der Bahn: 166 m
Max. Steilheit in der Kurve: 45°


Programm V. 1.0

Donnerstag (17.12.09):
17:30 6 Wertungen à 10 Runden
17:50 Goldsprint
18:05 Kleine Jagd
18:40 Dernyrennen 1. Lauf
18:55 Einzelausscheidung
19:15 Dernyrennen 2. Lauf
19:30 Rundenrekordfahren
19:50 Keirin 1. und 2. Lauf
20:05 1000 m-Zeitfahren
20:35 Kleine Jagd
21:10 Mannschaftsausscheidung
21:30 Scratch

Freitag (18.12.09):
17:30 6 Wertungen à 10 Runden
17:50 Goldsprint
18:05 Kleine Jagd
18:40 Dernyrennen 1. Halbfinale
18:55 Einzelausscheidung
19:15 Dernyrennen 2. Halbfinale
19:30 Rundenrekordfahren
19:50 Punktefahren
20:10 Keirin 1. und 2. Halbfinale
20:25 1000 m-Zeitfahren
20:55 Große Jagd
21:45 Mannschaftsausscheidung
22:05 Keirin Finale
22:15 Scratch
22:30 Dernyrennen Finale

Samstag (19.12.09):
12:30 6 Wertungen à 10 Runden
12:50 Goldsprint
13:05 Kleine Jagd
13:40 Dernyrennen 1. Halbfinale
13:55 Einzelausscheidung
14:15 Dernyrennen 2. Halbfinale
14:30 Rundenrekordfahren
14:50 Punktefahren
15:10 Keirin 1. und 2. Halbfinale
15:25 1000 m-Zeitfahren
15:55 Große Jagd
16:45 Mannschaftsausscheidung
17:05 Scratch

Sonntag (20.12.09):
11:00 6 Wertungen à 10 Runden
11:20 Mannschaftsausscheidung
11:40 Rundenrekordfahren
12:00 Kleine Jagd
12:35 Dernyrennen 1. Lauf
12:50 Einzelausscheidung
13:10 Dernyrennen 2. Lauf

16:30 6 Wertungen à 10 Runden
16:50 Goldsprint
17:05 Kleine Jagd
17:40 Dernyrennen 1. Halbfinale
17:55 Einzelausscheidung
18:15 Dernyrennen 2. Halbfinale
18:30 Rundenrekordfahren
18:50 Punktefahren
19:10 Keirin 1. und 2. Halbfinale
19:25 1000 m-Zeitfahren
19:55 Große Jagd
20:45 Mannschaftsausscheidung
21:05 Keirin Finale
21:15 Scratch
21:30 Dernyrennen Finale

Montag (21.12.09):
12:15 6 Wertungen à 10 Runden
12:35 Mannschaftsausscheidung
13:55 Kleine Jagd
13:30 Dernyrennen 1. Halbfinale
13:45 Einzelausscheidung
14:05 Dernyrennen 2. Halbfinale
14:20 Rundenrekordfahren
14:40 Punktefahren
15:00 Keirin 1. und 2. Halbfinale
15:15 1000 m-Zeitfahren
15:45 Kleine Jagd

Dienstag (22.12.09):
16:30 6 Wertungen à 10 Runden
16:50 Mannschaftsausscheidung
17:10 1000 m-Zeitfahren
17:40 Punktefahren
18:00 Dernyrennen 1. Lauf
18:15 Einzelausscheidung
18:35 Dernyrennen 2. Lauf
18:50 Rundenrekordfahren
19:10 Scratch
19:25 Keirin 1. und 2. Lauf
19:40 Goldsprint
19:55 Dernyrennen Finale
20:10 Keirin Finale
20:20 Finale Jagd

Änderungen vorbehalten


Erklärungen:

Rundegewinne:
Es gibt Rundengewinne, wenn:
- wenn ein Paar eine Hundertermarke knackt (100, 200, …)
- oder ein Paar vorne aus dem Feld herausfährt und einmal um die Bahn fährt und hinten am Feld wieder anschließt (dies ist bei folgenden Wettbewerben möglich: Wertungen, Punktefahren, Scratch und Jagden) man nennt diesen Vorgang überrunden

- Grundsätzlich gilt Rundengewinn geht vor Punktgewinn

- bei allen anderen Wettbewerben zählen Rundengewinne innerhalb des Wettbewerbes und fließen nicht ins Gesamtklassement mit ein

6 Wertungen à 10 Runden:
Fahreranzahl: einzeln (die meisten Fahrer wechseln nach drei Wertungen)
Es werden 60 Runden gefahren und alle 10 Runden gibt es einen Sprint um die Punkte. (der Wettbewerb wird eigentlich zum Warmfahren genutzt)

Goldsprint:
Fahreranzahl: Beide (es wird mit dem Schleudergriff gewechselt, also ein Fahrer fährt im Feld mit und der andere ruht sich im oberen Teil der Bahn aus)
Alle 6 Runden scheiden die zwei Paare aus und zwar die beiden, welche als letzte über den Zielstrich fahren. Dies geschieht drei Mal bis 6 Paare übrig geblieben sind. Diese fahren noch 6 Runden bis die Punkte im Sprint vergeben werden.

Dernyrennen:
Fahreranzahl: einzeln (der andere Parner fährt normalerweise die Einzelausscheidung)
Jeder Fahrer fährt hinter einem Derny im Windschatten, das als Schrittmacher fungiert. Es werden 8 Min. und 10 Runden gefahren.

Einzelausscheidung:
Fahreranzahl: einzeln (der andere Partner fährt normalerweise das Dernyrennen)
Es scheidet alle 3 Runden der Fahrer aus, der als letztes über den Zielstrich fährt. Dies geschieht so lange bis zwei Fahrer übrig bleiben, die dann die letzten beiden Plätze im Kampf Mann-gegen-Mann ausfahren (im Prinzip scheidet auch der letzte aus und der andere gewinnt)

Rundenrekordfahren:
Fahreranzahl: ein Fahrer fährt an, aber die Runde selber fährt nur einer
Jedes Team hat 5 Aufwärmrunden. In diesen macht der, der nicht die schnelle Runde fährt vorne und steigert langsam das Tempo. Am Ende der 5 Runden übergibt er möglichst mit der höchsten Geschwindigkeit an den Sprinter (der der hinten gefahren ist), der dann die 166 m alleine versucht als schnellster zu beenden. (das ganze wird gestoppt und das schnellste Paar bekommt am Ende die Punkte).

Punktefahren:
Fahreranzahl: einzeln
Es werden 50 Runden gefahren, alle 10 Runden gibt es eine Wertung (also Sprint um Punkte). Es ist allerdings möglich auch Rundengewinne zu erzielen und der Gewinner des Wettbewerbs ist der Fahrer, der am Ende noch in der Nullrunde (also nicht überrundet wurde) und die meisten Punkte hat (es kann vorkommen, dass ein Team mit 0 Punkten gewinnt, wenn es alleine das Feld überrundet hat).

Kerin:
Fahreranzahl: einzeln
Der Wettbewerb dauert 6 Runden. Während der ersten zwei Drittel der Distanz (4 Runden) fährt ein Dernyfahrer vor dem Feld her und beschleunigt langsam auf eine Geschwindigkeit von etwa 40–45 km/h. In dieser Phase sind keine Positionskämpfe erlaubt (Startreihenfolge wird ausgelost). Nachdem der Dernyfahrer dann die Bahn verlassen hat, setzt der eigentliche Finalkampf ein. Während dieses Kampfes sind Berührungen zwischen den Kontrahenten im Gegensatz zum klassischen Sprint (s. o.) im begrenzten Umfang erlaubt. Es gewinnt der Fahrer, der als Erstes über die Ziellinie fährt.

1000 m-Zeitfahren
Fahreranzahl: beide
Die Fahrer haben 3 Runden zum Warmfahren, danach geht es zu zweit auf die Bahn. Es müssen 6 Runden auf Zeit gefahren werden. Die Fahrer wechseln sich in bestimmten Abständen ab (dann fährt der eine im Wind und danach ruht er sich im Windschatten aus). Das ganze wird gestoppt und das schnellste Paar, was die 6 Runden am schnellsten absolviert hat, bekommt am Ende die Punkte. Im Prinzip wie Mannschaftsverfolgung, nur mit zwei Fahrern und jedes Team ist alleine auf der Bahn.

Mannschaftsausscheidung:
Fahreranzahl: Beide (es wird mit dem Schleudergriff gewechselt, also ein Fahrer fährt im Feld mit und der andere ruht sich im oberen Teil der Bahn aus)
Es scheidet alle 3 Runden ein Paar aus, das als letztes über den Zielstrich fährt. Dies geschieht so lange bis zwei Paare übrig bleiben, die dann die letzten beiden Plätze im Kampf Team-gegen-Team (eigentlich Mann-gegen-Mann, da ja nur einer gleichzeitig fahren kann) ausfahren (im Prinzip scheidet auch der letzte aus und der andere gewinnt).

Scratch:
Fahreranzahl: einzeln
Es werden 40 Runden gefahren, am Ende werden die Punkte vergeben. Dabei ist am Ende derjenige der Gewinner, der noch in der Nullrunde ist (also nicht überrundet wurde) und am meisten punkte im Zielsprint erringen konnte.

Jagd:
Fahreranzahl: Beide (es wird mit dem Schleudergriff gewechselt, also ein Fahrer fährt im Feld mit und der andere ruht sich im oberen Teil der Bahn aus)
Kleine Jagd: 30 Min. + 10 Runden
Große Jagd: 45 Min. + 10 Runden
Finale Jagd: siehe nächster Punkt
Ziel des Wettbewerbs ist es Rundengewinne zu erzielen, die am Ende des 6-Tage-Rennens vor den Punkten entscheiden können. Am Ende gibt es noch Punkte im Zielsprint, sie entscheiden letztlich bei Rundengleichen Teams über den Sieger der Jagd.

Finale Jagd:
Fahreranzahl: Beide (es wird mit dem Schleudergriff gewechselt, also ein Fahrer fährt im Feld mit und der andere ruht sich im oberen Teil der Bahn aus)
Es werden 60 Min. Jagd gefahren, anschließend gibt es noch 60 Runden mit 6 Wertungen (also alle 10 Runden eine Wertung). Es können die ganze Zeit noch Rundengewinne herausgefahren werden, auch während der Punktesprints. Am Ende steht der Sieger des Sechstagerennens fest, nämlich das Paar, was noch in der Nullrunde ist und wenn das mehrere sind dann das Paar von denen, das am meisten Punkte sammeln konnte.


Punktevergabe:

Wertungen: 5/3/2/1 (alle 10 Runden)
Goldsprint: 20/12/10/8/6/4
Dernyrennen: 5/4/3/2/1
Einzelausscheidung: 10/6/5/4/3/2
Rundenrekordfahren: 10/6/5/4/3/2
Keirin: 5/4/3/2/1
1000 m-Zeitfahren: 20/12/10/8/6/4
Mannschaftsausscheidung: 20/12/10/8/6/4
Scratch: 20/12/10/8/6/4 (am Ende)
Punktefahren: 5/3/2/1 (alle 10 Runden)
Jagd: 20/12/10/8/6/4 (am Ende)
Finale Jagd: 10/6/4/2 (alle 10 Runden am Ende der 60 Min.)

nach oben springen

#2

RE: 6-Tage-Rennen

in Renninfos 16.12.2009 14:28
von PS. | 1.294 Beiträge

Falls jemand bei AvA sich orientieren sollte: Während Team wettbewerben fährt nur einer zur Zeit "Rennen". Der andere fährt recht langsam (zum Ausruhen) oben auf der Bahn und wird dann abgelöst.

Siehe folgendes Video: http://www.youtube.com/watch?v=4VTv-fK2A...rom=PL&index=99

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: bot
Forum Statistiken
Das Forum hat 3172 Themen und 16519 Beiträge.

Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen