#1

CSF News 2009

in Presse 03.01.2009 21:10
von Marcelinhao | 58 Beiträge

CSF startet als Pro Tour Team in die Saison 2009[/size]

Es ist soweit. Die Wintersaison ist vorbei. Die Radsport-Saison 2009 steht unmittelbar vor der Tür. Lange Zeit ist es her, da startete das Team von Teamchef Marcelinhao bei dem letzten Rennen. Seit diesem stand dann auch fest, dass völlig überraschend, das irische Continental Team CSF den Aufstieg in die oberste Radsportklasse geschafft hatte. Eine starke Saison krönten die vielen jungen Profis mit dem Aufstieg und so können sie sich dieses Jahr bei allen 3 Grand Tours präsentieren und sich zeigen. Sicherlich ist das letztjährige Aufstiegsteam zu schwach für die Eliteklasse des Radsports.

Deswegen zeigte sich der Erfolgscoach Marcelinhao sehr bemüht, darum seinen gesperrten Giro-Kapitän durch einen adequaten Ersatz zu ersetzten. Bis zum heutigen 03.01.09 verlief die Suche erfolgslos, doch heute kam es zum wichtigsten Transfer seiner bisherigen Teamchefkarriere...

[size=150]Der letztjährige Fünfte des Giros Petrov kommt zu CSF


Evgeni Petrov konnte verpflichtet werden. Der 30 Jahre alte Russe, der letztes Jahr 5ter beim Giro wurde, gilt als hervorragender Zeitfahrer, dass bei diesem zeitfahrlastigen Giro 2009 sehr von Vorteil sein dürfte. Im letztenJahr erreichte Petrov im ersten Zeitfahren auf der 10.Etappe auf flachem Terrain bei hoher Konkurrenz den 13.Platz. Bei dem abschließenden Zeitfahren konnte er sich gar auf Platz 11 schieben. Somit sicherte sich der Rundfahrer den 5ten Gesantrang und platzierte sich damit ein Platz besser als der letztjährige CSF Kapitän Emanuelle Sella.

Im Tausch außerdem kam der Franzose Sebastien Joly zu CSF. Joly gilt als guter Prologfahrer und außerdem auch als begnadeter Ausreißer, der schon manch einen Sieg landen konnte.
Für die beiden starken Fahrer dagegen musste der letztjährige Edelhelfer Fortunato Baliani, sowie Wesley Sulzberger und der Oldie Pippo Simeoni das Team verlassen. Der 37 Jahre alte Simeoni bestritt kaum ein Rennen für CSf und so war Marcelinhao froh sein Team etwas verjüngert, aber dadurch verbessert zu haben.

In einer kommenden Special-Ausgabe berichten die CSF News über die einzelnen Fahrer der Saison 2009, sowie die ersten nationalen Meisterschaften. Außerdem wird es ein ausführliches Interview mit dem Aufstiegsmanager Marcelinhao geben.

Freuen sie sich!

nach oben springen

#2

RE: CSF News 2009

in Presse 12.01.2009 22:00
von Marcelinhao | 58 Beiträge

Daniele Pietropolli ist italienischer Straßenmeister

Na so kann die Saison doch beginnen... Mit diesen Worten kehrte Teamchef höchst zufrieden ins Trainingslager nach Lloret de Mar zurück.
Er war für das Wochenende nach Italien gereist um dort die italienischen Mannschaftskameraden zu beobachten. Mit einem Riesenerfolg kam er auch wieder zurück.
Der italeinische Topfahrer aus dem CSF Team Daniele Pietropolli wurde völlig überraschend neuer italienischer Straßenmeister.
Es war ein super Rennen des hügelfesten und auch bergfesten Fahrer. "Die Taktik ging voll auf"
Am Anfang konnte sich Pietropolli zusammen mit Nibali, Possoni, Di Luca und Visconti absetzen. Eine weitere Tempoverschärfung der favoriten Visconti und die Di Luca konnte nur noch Pietropolli mitgehn. So war die zufriedenstellende Medaille schon sicher. Doch völlig unbekümmert, sprintete Pietropolli auf der Zielgerade zum Meistertitel.
Pietropolli sagte nach dem Rennen folgendes zu unseren News:

Zitat
Ich bin einfach nur überglücklich. Mein Teamchef hat mir die Möglichkeit gegeben, heute als Kapitän ins Rennen zu gehen. Ich war sehr motiviert und wollte allen zeigen, dass ich diese Saison noch besser werden kann. Als Possoni und Nibali abgefallen sind, habe ich mir nicht viel gedacht. Ich habe einfach mein Ding durchgezoegn. Das ich Di Luca und Viscont im Sprint geschlagen habe ist natürlich ein Riesending für mich. Heute ist der glücklichste Tag in meinem Leben. Danke an alle, die mir dabei geholfen haben!



Auch aus den anderen Länder, wo am Wochenende die Nationalen Meisterschaften gab es einiges zu vermelden.
So gab es 3 weitere Meistertitel. Maxi Richeze wurde erneut argentinischer Straßenmeister, Nicolas Roche wurde in Irland Straßenmeister und Perez Cuapio konnte ungefährdet seinen Titel in Mexico verteidigen.
In der kommenden Woche werden wir uns aus dem Trainingslagr in Marbella melden. Dort gibt es dann u.a Interviews mit dem Teamchef Marcelinhao und dem Vorstandvorsitzenden des Sponsors Navigare.
Ciao!

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: tuzersmalan
Forum Statistiken
Das Forum hat 3172 Themen und 16519 Beiträge.

Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen