#1

Meisterschaften Spanien (CN)

in Rennergebnisse 10.01.2009 18:53
von frank_schleck | 211 Beiträge

Zeitfahren:
Der frisch zu Cervelo transferierte Luis Leon Sanchez ging als Favorit ins Rennen. Außerdem wurden Jose Ivan Gutierrez und Alejandro Valverde gute Chancen eingeräumt. Im Rennen selbst ließ Sanchez jedoch nichts anbrennen und gewann nicht überraschend vor Ruben Plaza. Bronze ging an den einst besten Zeitfahrer Spaniens Jose Ivan Gutierrez, der aber über eine Minute auf Sanchez verlor.

1. Luis Leon Sanchez Gil 33.12
2. Ruben Plaza + 0.55
3. Jose Ivan Gutierrez + 1.04
4. Alejandro Valverde + 1.21
5. Carlos Barredo + 1.59
6. Juan Flecha + 2.01
7. Aitor Perez Arrieta + 2.14
8. Javier Lorente Aramendia + 2.27
9. Antonio Colom + 2.40
10. Isidro Nozal Vega + 3.41

Straße:
Einen etwas spektakulären Verlauf nahm dann das Straßenrennen:
Recht früh setzte sich eine 10-köpfige Gruppe, bestehend aus folgenden Fahrern ab:
Verdugo, Serrano, Ventoso, Jufre, Moreno J., Colom, Isasi, R.Cobo und Intxausti.
Das Feld hingegen zeigte sich wenig beeindruckt, vor allem durch die in der Favoritenrolle steckenden Teams Bouygues Telecom und Caisse d´Epargne um ihre Kapitäne Valverde und Rodriguez wurde einiges an Tempo gemacht. Für die Ausreißer schien es also kein leichtes Unterfangen zu werden.
2 Runden vor Schluss war die Gruppe, dann schon um einiges kleiner, lediglich Verdugo, Serrano, Jufre, Colom und immer noch Intxausti kämpften darum, nicht vom mittlerweile rasenden Feld eingeholt zu werden. Trotz des zu Beginn hohen Tempos schien man sich etwas verschätzt zu haben und musste nun wirklich alles geben.
Zu Beginn der letzten Runde hatten auch Jufre, Serrano und Intxausti die Segel gestrichen und nur noch Gorka Verdugo fuhr mit weit aufgerissenem Mund gefolgt vom sichtlich gebeutelten Antonio Colom um den großen Erfolg. Schließlich konnte auch Antonio Colom dem wie aufgedreht fahrenden Verdugo nichts mehr entgegensetzen. Der schien heute zu Unglaublichem in der Lage zu sein und hielt bis 500m vor dem Ziel Valverde und Co auf Distanz. Was dann geschah nun für Sie im Re-Live:
"Verdugo immer noch vorne, das sind noch geschätzte 7-8 Sekunden, das "Feld", das mittlerweile auch keins mehr ist so dicht dran, hat soeben auch schon Antionio Colom passiert, angeführt von den blauben Telecom-Trikots und den schwarzen Mannen von Caisse d´Epargne, das ja trotz franz. Lizenz ein spanisches Traditionsteam ist! Noch 200m, das sollte reichen für Gorka Verdugo! Es reicht! Gorka Verdugo gewinnt in............ DIESEM Augenblick die spanische Meisterschaft mit sage und schreibe 2 Sekunden Vorsprung auf Joaquin Rodriguez! 3.Platz an Valverde - das ist, man muss es so hart sagen, eine kleine Enttäuschung für denjenigen, der sich hier so viel vorgenommen hat.
Donnerwetter ist diese eben noch recht groß erscheinende Gruppe auf dem letzten Kilometer weit auseinander gegangen. Einige Helfer von Bouygues schleppen sich erst 25 Sekunden hinter Verdugo ins Ziel. Sie haben wirklich alles gegeben, es hat einfach nicht gereicht. Großen Respekt an Gorka Verdugo!


[list]1. Gorka Verdugo
2. Joaquin Rodriguez + 0.02
3. Alejandro Valverde + 0.02
4. Carlos Sastre + 0.04
5. Angel Vicioso + 0.07
6. Xabier Florencio + 0.08
7. Ezequil Mosquera + 0.13
8. David Lopez + 0.15
9. Daniel Moreo + 0.15
10. Mikel Astarloza + 0.16[/list:u]


Unermüdlich kämpfte Gorka Verdugo gegen das herannahende Feld - mit Erfolg. Der Barloworld-Fahrer darf 2009 das Meistertrikot tragen

nach oben springen

#2

RE: Meisterschaften Spanien (CN)

in Rennergebnisse 10.01.2009 19:23
von frank_schleck | 211 Beiträge

Bericht fertig.

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: tuzersmalan
Forum Statistiken
Das Forum hat 3172 Themen und 16519 Beiträge.

Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen