#1

Grand Prix Cycliste la Marseillaise (1.1)

in Rennberichte 31.01.2009 23:52
von freire | 1.764 Beiträge


DEGENKOLB John (BTL)
DE WAELE Bert (BTL)
EECKHOUT Nico (BTL)
GESLIN Anthony (BTL)
GOUBERT Stéphane (BTL)
HIVERT Jonathan (BTL)
JALABERT Nicolas (BTL)
WAGNER Robert (BTL)




SCARPONI Michele (QST)
PETERSON Thomas (QST)
VALJAVEC Tadej (QST)
MOLETTA Andrea (QST)
KOZONTCHUK Dmitriy (QST)
GOLCER Jure (QST)
CARRARA Matteo (QST)
PAULINHO Sergio Miguel Moreira (QST)




BELAEY Kenny (TSV)
KOLOBNEV Alexandr (TSV)
NEYENS Maarten (TSV)
PASAMONTES RODRIGUEZ Luis (TSV)
PAUWELS Serge (TSV)
VAN WINDEN Dennis (TSV)
VANENDERT Jelle (TSV)
WILLEMS Frederik (TSV)




ANZA Santo (FUJ)
BERNUCCI Lorenzo (FUJ)
DUMOULIN Samuel (FUJ)
GOMEZ GOMEZ Angel (FUJ)
FLORENCIO CAVRE Xabier (FUJ)
DURAN AROCA Arkaitz (FUJ)




BRUTT Pavel (KAT)
GUSEV Vladimir (KAT) Zeitfahrmeister
IVANOV Serguei (KAT)
KANGERT Tanel (KAT) Zeitfahrmeister
KOLESNIKOV Sergey (KAT)
LLOYD Matthew (KAT)
SOLOMENNIKOV Andrey (KAT)
SOLOMENNIKOV Andrey (KAT)





STUBBE Tom (CTT)
JEGOU Lilian (CTT)
ZABALLA Constantino (CTT)
LIMA Bruno (CTT)
VAUGRENARD Benoit (CTT)




CAPECCHI Eros (FDJ)
GERARD Arnaud (FDJ)
JÉRÔME Vincent (FDJ)
LEVARLET Guillaume (FDJ)
MEERSMAN Gianni (FDJ)
MUTO Pasquale (FDJ)
ROLLAND Pierre (FDJ)
ROY Jérémy (FDJ)




CASTANO Carlos (EUS)
DEL NERO Jesus (EUS)
MARTÍNEZ Serafin (EUS)
MOURON Juan Francisco (EUS)
NOVOA Joaquin (EUS)
OROZ UGALDE Juan Jose (EUS)
SANCHEZ GIL Luis Leon (EUS) Zeitfahrmeister




ASTARLOA Igor (ASA)
DAVIS Scott (ASA)
DE BONIS Francesco (ASA)
DEVINE John (ASA)
LE MEVEL Christophe (ASA)
LEWIS Craig (ASA)
HINCAPIE George (ASA)
LEUKEMANS Björn (ASA)




ACKERMANN Silvere (BMC)
BOVAY Steve (BMC)
CARUSO Giampaolo (BMC)
LE FLOCH Guillaume (BMC)
MORABITO Steve (BMC)
SANTAROMITA Ivan (BMC)
VICIOSO Angel (BMC)




BONNET William (ALM)
GADRET John (ALM)
ISTA Kevin (ALM)
KROON Karsten (ALM)
LEFEVRE Laurent (ALM)
LHOTTELERIE Clément (ALM) U23 Straßenweltmeister
PINEAU Cédric (ALM)
ROUX Anthony (ALM)




CARLSTRÖM Kjell (RRC)
CHERNETSKIY Ilya (RRC)
HESJEDAL Ryder (RRC)
IVANOV Ruslan (RRC)
SANCHEZ PIMIENTA Julien (RRC)
SEVILLA Oscar (RRC)
SWITTERS Adam (RRC)
TRAMPUSCH Gerhard (RRC)




BUFFAZ Mickael (VAC)
FAILLI Francesco (VAC)
FAJT Kristjan (VAC)
PIERFELICI Luca (VAC)
RATTI Eddy (C.A)
SARAMOTINS Aleksejs (VAC) Straßenmeister
SENTJENS Roy (VAC)
STORTONI Simone (VAC)




FÉDRIGO Pierrick (COF) Straßenmeister
BONNAIRE Olivier (COF)
DEMARET Jean-Eudes (COF)
DE WEERT Kevin (COF)
EL FARES Julien (COF)
PRONK Matthé (COF
RIBLON Christophe (COF)
ZAGORODNY Volodymyr (COF)

nach oben springen

#2

RE: Grand Prix Cycliste la Marseillaise (1.1)

in Rennberichte 01.02.2009 20:31
von freire | 1.764 Beiträge

So, dann wollen war mal, hat noch jemand was zu trinken für mich. WAS?!

Ah guten Tag meine Damen und Herren,

ich höre wir sind schon auf Sendung. Heue steht der Grand Prix Cycliste la Marseillaise an. Seit einigen Jahren eröffnet dieses Rennen, was in der Nähe von Marseille stattfindet, die europäische Straßensaison.

So dann werfen wir mal einen Blick aufs Profil. Ich habe wirklich lange dannach gesucht. Eine anständige Hp vom Veranstalter habe ich aber nicht gefunden. Allerdings hat Managerkollege Kai mir den Tipp gegeben, dass das Profil auf der Agritubelseite zu finden wäre und von dort habe ich es jetzt also auch.




Ich höre die Fahrer brauchen noch etwas Zeit. Sie wollen sich wohl wärmer anziehen. Auch wenn ich hier in meiner kleinen Kabine sitze, lässt mich der Blick aus dem Fenster frösteln. Dann gucken wir uns dochmal die letzten Kilometer aus dem vergangenen Jahr an, damals hieß der Sieger Samy Sanchez.


Zitat

Die 5 Kilometer Marke wird passiert und 40 Sekunden Abstand zwischen Peloton und Spitze. Das kann kaum noch reichen für die Geschlagenen im Feld um Ag2r und Quickstep. Gerade bei Tom Boonen, dessen Leistung schon bei der Tour of Qatar sehr enttäuschend war, wird der heutige Rennverlauf eine Enttäuschung sein. Man sieht jetzt vorne schon ein wenig taktieren, gleich werden sicher wieder Attacken der Fahrer kommen, die im Sprint nicht zu den besten zählen. Im Sprint aus der Gruppe würde ich Samuel Sanchez Gonzalez favorisieren, aber es gibt auch andere endschnelle Leute, wie Pineau, Cancellara, Ladagnous oder Jurco. Da ist die erste Attacke! Und es ist der Vorjahreszweite aus Russland, Michail Ignatiev. Er will es wissen in diesem Jahr, er nutzt eine flachere Passage um seine Zeitfahrqualitäten auszuspielen. Verdugo jetzt im wind für Sanchez Gonzalez. Auch Pagoto und Eeckhout bemühen sich, ähnlich wie Pagoto, aber der Russe biegt gerade in die Zielgerade ein. Der Sprint in der Verfolgergruppe ist jetzt eröfnet. Pineau von vorne, dahinter Anza, Rinero mit seiner ganzen Erfahrung. Dann Sanchez Gonzalez und Jurco. Sanchez Gonzalez tritt jetzt an, und der hat ein Pfund drauf, er kann sich gleich lösen! Er ist jetzt gleichauf mit Ignatiev, das wird ganz eng, die beiden machen den Sieg unter sich aus. Ignatiev oder Sanchez Gonzalez? Sanchez Gonzalez! Der Möchtegern-Baske siegt vor Ignatiev, der nach 2007 hier in Marseille wieder nur den zweiten Platz einfährt. Dritter wird Anza, der sich nach starken Rennen im Herbst jetzt auch im Frühjahr erstmals stark zeigt. Vierter und damit bester Franzose Pineau von Bouygues Telecom. Auf den Plätzen komplettieren dann Rowny, Paulinho, Verdugo, Astarloa, Rinero und Cancellara die Top Ten. Damit dürfte vor allem bei dem zahlenmäßig überlegenen CSF-Team die Enttäuschung groß sein, da sie ihren Vorteil in keinster Weise ausspielen konnten und sogar die Top Ten verpassen. Die weiteren Ergebnisse finden Sie später im Teletext, das war´s von mir und ich sage tschüss und bis zum nächsten Mal.



Ui da haben wir die Zusammenfassung glatt etwas zu lange laufen lassen. Egal, die erste Gruppe steht auf jedenfall schon mal.



Zitat
erste Gruppe
VANENDERT Jelle (TSV) 19.02.1985
BERNUCCI Lorenzo (FUJ) 15.09.1979
LIMA Bruno (CTT)
CAPECCHI Eros (FDJ) 13.06.1986



Da haben wir doch eingie interessante Namen dabei. Vandenert, ein junges Talent von Topsport. Capecchi dürfte ein noch größeres sein. Zumindest hat er schonmal einen tollen Namen. Wenn er gewinnt, frag ich ihn, ob der Name bei den Frauen Eindruck schindet.

Aber so gut, sieht es für die Gruppe jetzt nicht aus. Vanendert und Bernucci haben kein großes Interesse daran das Tempo hoch zu halten. Joar da lassen sie sich auch schon einholen und das Feld düst vorbei.

----------

Und Buffaz kann auch noch aufschließen. Wenigstens ein Franzose in der Fluchtgruppe. So jetzt müssen die fünf richtig Tempo machen um sich zu lösen. Aber es scheinen alle Fahrer auch daran interessiert zu sein. Hier der Überblick:

Zitat
zweite Gruppe:
ACKERMANN Silvere (BMC)
BUFFAZ Mickael (VAC)
SWITTERS Adam (RRC)
CASTANO Carlos (EUS)
KOZONTCHUK Dmitriy (QST)



-----
Wir geben jetzt ab zur Übertragung der Cross-WM
-----


Wir befinden uns jetzt kurz vor dem letzten Berg, La Gineste heißt er.
Momentan habne wir folgende Situation zu der ich ein wenig was sagen werde.

Zitat

BUFFAZ Mickael (VAC)
CASTANO Carlos (EUS)
KOZONTCHUK Dmitriy (QST)


+ 0:12
ACKERMANN Silvere (BMC)
SWITTERS Adam (RRC)

+0:22
DE BONIS Francesco (ASA)

+0:34
ROY Jérémy (FDJ)
ZABALLA Constantino (CTT)
MORABITO Steve (BMC)

+0:51
Peloton



De Bonis hat sich am Pas de la Couelle abgesetzt und dann solo auf den Weg gemacht. Am L`Espigoulier haben sich dann. Roy, Zaballa und Morabito vom Hauptfeld abgesetzt. Am Juhlan dann ist dann die Spitzengruppe in zwe Teile zerfallen.


Jetzt befinden wir uns im La Gineste. Willems von Topsport dreht gerade richtig auf und macht mächtig Tempo. Obwohl er nicht der Topfaherr für dieses Gebiet ist, gehen hinten einige fliegen. Unter anderem Valjavec, aber er bereitet sich ja auf die Tour vor.

Jetzt kommt eine Attacke von Gadret. Aber die verpufft, oder doch nicht, es gehen zwar viel Fahrer mit, aber dann so ab Position 25 reißt ein Loch.
Die Ausreißer werden alle nacheinander eingeholt.


Jetzt sind wir oben, so schwer ist der Hügel auch nicht gewesen.

Folgende Fahrer haben noch Chancen auf den Sieg.

Zitat
Moletta
Carrara
Paulinho
Kolobnev
Rolland
Meersman
Lhottelerie
Gadret
Dumoulin
Florencio
de Waele
Geslin
Goubert
Caruso
Vicioso
Hincapie
Le Mevel
Fedrigo
Sentjens
Hesjedal
Sevilla
Sachnez
del Nero
Veikkanen
Vaugrenard



Jetzt rasen die Fahrer die Abfahrt Richtung Ziel hinunter. Hesjedal und Sevilal versuchen da Tempo zu forcieren.

Paulinho jetzt mit der Attacke. Er hat eine kleine Lücke schaffen können. Im Verfolgerfeld setzt sich Veikkanen an die Spitze.

Paulinho wieder eingeholt. Goubert hat ihn mit einer Kraftleistung zurückgeholt, fällt jetzt aber selber aus der Gruppe raus. Das war wohl zu viel für ihn.

Und der nächte von Quickstep Carrara macht sich jetzt auf und davon. Diesmal nimmt Luis Leon Sanchez die Verfolgung auf. Es sindb nur wenige Meter Abstand und noch 5 Kilometer zu fahren.

Aber auch der Italiener wird eingeholt. Bei Euskaltel scheint man also für den stärkeren Sprinter del Nero zu arbeiten.

Jetzt attackiert Le Mevel von Acqua. Moletta geht mit. Die beiden können einen kleinen Vorpsrung rausfahren. Von den Kapitänen will keiner nachführen und Helfer sind kaum noch da. Jetzt kommt der Schlussanstieg. Le Mevel und Moletta immer noch vorne. Hesjedal jetzt mit einer Attacke bei den Verfolgern. UiUiui das wird noch spannend, jeder kann noch gewinnen. Moletta attackiert jetzt Le Mevel, der offenbar KO ist. Sein Teamkollege Hincapie sollte aber im Sprint Chacen haben. Jetzt beginnt der Sprint der Verfolger. Kolobnev kommt jetzt nah an Hesjedal dran, aber er lässt nicht locker. Auch Rolland, Fedrigo, Geslin, Vicioso ach die sind alle noch dabei. Jetzt kommt Geslin gefährlich links auf. Kriegen sie noch Molleta und Le Mevel. Hesjedal überholt Le Mevel jetzt. Der Franzose scheint stehend KO zu sein. Von hinten kommt jetzt Hincapie, an seinem Hinterrad Rolland. Jetzt kommt Rolland mit einem Wahnsinns Bumbs und geht nach vorne. An Hesjedal ist er vorbei. Schnappt er sich auch noch Molett?? Ja tut er und er gewinnt das Ding. 2. wird Moletta vor Hincapie.




Endergebnis:

01. Rolland
02. Moletta
03. Hincapie
04. Hesjedal
05. Geslin
06. Dumoulin
07. Vaugrenard
08. Kolobnev
09. Vicioso
10. Fedrigo
11. del Nero
12. Lhottelerie
13. Sentjens
14. de Waele
15. Sanchez
16. Le Mevel
17. Paulinho
18. Sevilla
19. Carrara
20. Gadret


Damit verabschieden wir uns aus MArseille. Aber bald geht es hier weiter mit der ersten Rundfahrt in Europa und John Dahl.

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: bot
Forum Statistiken
Das Forum hat 3172 Themen und 16519 Beiträge.

Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen